Rückerstattungsanträge

Unter gewissen Umständen ist es möglich, den Betrag für das Semesterticket zurückzuerhalten.


1. Exmatrikulation – Auslandsaufenthalt – Praktikum

Die erste Möglichkeit: Man muss sich exmatrikulieren oder aber nachweisen, dass man einen Auslandsaufenthalt hat(te) bzw. ein Praktikum absolviert. Wenn man das gemacht hat, hat man auch Anspruch auf das Geld des nicht genutzten Zeitraumes. Dieses wird dann anteilig ausgezahlt.

Hier kannst du den Antrag herunterladen.


2. Behinderung

Studierende mit „Wertmarke“ (Beiblatt zum Schwerbehindertenausweis) können sich den Beitrag zum Semesterticket erstatten lassen. Der Antrag ist nur für ein Semester gültig, bei Fortführung des Studiums muss er im darauf folgenden Semester neu gestellt werden. Frist für die Einreichung ist der gesamte Zeitraum des aktuellen Semesters.

Hier kannst du den Antrag herunterladen.