Typisierungsaktion für Stammzellenspende gegen Blutkrebs

„Alle 15 Minuten erhält ein*e Patient*in in Deutschland die Diagnose: Blutkrebs. Nur ein Drittel aller Blutkrebspatient*innen findet innerhalb der Familie eine*n passende*n Spender*in. Jede*r zehnte Blutkrebspatient*in sucht vergeblich eine*n passende*n Spender*in.“ – … So steht es auf der offiziellen Seite der DKMS. DKMS steht für „Deutsche Knochenmarkspenderdatei“.

Am Dienstag, 08. Oktober 2019, finden an zwei Standorten der FH Dortmund kostenlose Typisierungen statt. Typisierung bedeutet, dass anhand eines Wattestäbchens, das über die Innenseite deiner Wange gestrichen und im Anschluss mit einer ausgefüllten Einverständniserklärung in das DKMS-Labor eingeschickt wird, untersucht wird, welchem Typ du entsprichst. Das Ergebnis wird anonym in die Datei für den weltweiten Patient*innen-Suchlauf eingetragen, in der potenzielle Spender*innen bis zu ihrem 61. Geburtstag registriert bleiben.


Wattestäbchen in den Mund stecken und Einverständniserklärung ausfüllen – das dauert etwa 10 Minuten. Je nachdem, wie viel los ist, könnte es vorher zu kurzen Wartezeiten kommen“, schreibt die FH Dortmund Pressestelle.


Der Fachschaftsrat des Fachbereichs Wirtschaft der FH Dortmund organisiert die Typisierungsaktion am Dienstag, 8. Oktober 2019, an den Standorten Sonnenstraße und Emil-Figge-Straße.

Wenn du dich registrieren lässt, bist du nicht zu einer Stammzellenspende verpflichtet. Wenn ein*e passende*r Patient*in gefunden wird, kann man sich immer noch anders entscheiden.
Allerdings sollte man grundsätzlich zu einer Spende bereit sein, andernfalls wäre eine Registrierung nicht nur überflüssig, sondern auch Geldverschwendung – denn allein die Registrierung eines neuen Spenders kostet die DKMS 35 Euro.

Eine ausführliche FAQ-Liste sowie Ausschlusskriterien gibt es auf der Seite der DKMS.


• Wann: Dienstag, 08. Oktober 2019

• Wo: Standort Sonnenstraße: Im Foyer vor A101, 11.30 bis 15 Uhr / Standort EFS: In der kostbar, 10.30 bis 14.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.