Projekt [U25] Online-Suizidprävention sucht

Liebe Studierende,

zum vorerst letzten Mal sucht das Projekt [U25] Online-Suizidprävention in Dortmund
interessierte Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 25
Jahren, die Interesse daran haben ein ganz besonderes Ehrenamt zu
übernehmen, das jedoch nicht so viel Zeit im Alltag einnimmt.
Die Ausbildung, die der Arbeit als Krisenbegleiter/in bei [U25] voraus geht ist kostenlos!
Bewerben können sich Interessierte noch bis zum 15.04.2018.

Zum Hintergrund:
Kernpunkt
von [U25] stellt die Online-Suizidprävention dar. Über das so genannte
Help-Mail-System bekommen Personen bis 25 Jahre in akuten Krisen
kostenlose, anonyme und zeitlich unbegrenzte Unterstützung via Mail.
Neben der onlinebasierten Arbeitsweise stellt eine weitere Besonderheit
von [U25] die Arbeit mit so genannten Peerberater/innen dar. Diese sind
mit 16-25 Jahren im gleichen Alter wie die Betroffenen, werden vor
Beginn der Beratungstätigkeit 3-6 Monate speziell zum/zur Peerberater/in
geschult und engagieren sich ehrenamtlich in dem Projekt. Zusätzlich
bietet [U25] die Möglichkeit Gemeinden, soziale Einrichtungen und
Schulen etc. zu besuchen und in Form von Workshops oder Vorträgen zu den
Themen Suizidalität und Krisen im Jugendalter aufzuklären und eventuell bestehende Berührungsängste abzubauen. Weitere Infos finden Sie auf www.u25-dortmund.de

Wer
Interesse daran hat, die kostenlose Ausbildung zum Krisenberater oder
zur Krisenberaterin mitzumachen, findet hier nähere Informationen:
http://www.u25-dortmund.de/mitmachen/

Weiterführende Fragen können gern via Mail an die Projektleitung gerichtet werden unter http://www.u25-dortmund.de/kontakt/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.