Präventive Maßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie

Liebe Studierende,

 

aufgrund des Corona -Virus spüren wir alle als Studierende, aber vor allem auch als Gesellschaft massive Einschränkungen in unser alltägliches Leben. Die Ungewissheit in Bezug auf den geregelten Fortgang des Studiums beschäftigt uns alle und wir bitten um Verständnis, dass derzeit noch nicht alle offenen Fragen geklärt werden können. Wir als Allgemeiner Studierendenausschuss setzen uns regelmäßig mit der Hochschulverwaltung zusammen, um möglichst für alle eine gute Lösung zu finden, unter der das Studium und der persönliche Werdegang nicht beeinträchtigt werden. Der Rektor hat uns heute zugesichert, dass alles getan wird,damit es nur zu möglichst geringen Einschränkungen für die Studierendenschaft kommt.

 

Bis zum verlegten Semesterstart am 20. April 2020 oder bis zur Änderung der Situation ist der AStA vorerst nur digital erreichbar. Im Hintergrund arbeiten wir weiter, um sowohl den Verpflichtungen der Studierendenschaftnachzukommen als auch um unsere Infrastruktur weiterhin aufrecht zu erhalten und neue Angebote und Veranstaltungen vorzubereiten.

 

Bei Fragen, Anregungen oder Problemen sind wir per E-Mail an asta@asta.fh-dortmund.de erreichbar. Die Finanzberatung findet weiterhin neben E-Mail auch telefonisch statt, unsere rechtliche Erstberatung wird fortan per E-Mail als auch telefonisch angeboten. Für individuelle Probleme und Beratungen findet ihr hier die Kontaktmöglichkeiten der einzelnen Referate,Referent*innen und Informationen über ihre Beratungsfelder.

 

Über Social Media halten wir euch ebenfalls auf dem Laufenden:

INSTAGRAM: www.instagram.com/asta_fhdortmund

FACEBOOK: www.facebook.com/astafhdortmund

 

Wir wünschen euch und euren Angehörigen beste Gesundheit und hoffen auf baldige Besserung der Situation

Euer AStA

AStA-Präventive-Maßnahmen.pdf