Studentische Vetreter*innen für Senat & Fachbereichsräte

Beteiligt euch!

Seit Mittwoch könnt ihr euch als studentische Vetreter*innen für den Senat und die Fachbereichsräte aufstellen lassen. In diesen Gremien könnt ihr die Hochschule, eure eigenen Fachbereiche und damit euren Studienalltag direkt mitgestalten.
Im Senat werden wichtige richtungsweisende Entscheidungen getroffen, die die gesamte Hochschule betreffen. Im Fachbereichsrat geht es, wie der Name schon sagt im die einzelnen Fachbereiche, hier entscheidet ihr mit bei Geldervergaben und Prüfungsordnungen.

Deshalb ist es wichtig, dass wir als Studierende mit starken Stimmen vertreten sind! Wenn ihr mitmachen wollt, tragt euch ein und stellt euch zur Wahl.

Die Listen für den Senat findet ihr in unseren CopyShops am Campus und der Sonnenstraße.… Klick hier zum weiterlesen!

Stellenangebot // 01.05.19

Ver­stärken Sie den Allgemeinen Studierendenausschuss der Fachhochschule Dortmund ab dem 01.05.2019, unbefristet und mit 20,5 Wochenstunden als Finanzbuchhalter*in (Anlehnung an Entgeltgruppe: 9 TV-L).

 
Der Allgemeine Studierendenausschuss, kurz AStA, ist ein demokratisch gewähltes Gremium und vertritt die politischen und sozialen Interessen der Studierendenschaft.
 
Alle weiteren Infos können Sie der Stellenausschreibung unter folgendem Link entnehmen:
 

AUFRUF // POETRY SLAMER*IN!

Auch in diesem Jahr werden wir zusammen mit der Nordstadtgalerie​ eine Verstaltung im Rahmen des festival contre le racisme Dortmund​ bei uns stattfinden lassen. Dieses Mal wird bei uns im Sinne der Macht der Worte gehandelt!

„In Deutschland ist das festival contre le racisme eine dezentrale Kampagne, es findet also an mehreren Orten zeitgleich statt. Ortsansässige Studierendenschaften und Initiativen vor Ort füllen das Label festival contre le racisme mit Leben: indem sie Veranstaltungen zu den verschiedensten Themen organisieren, sie kuratieren Ausstellungen, veranstalten Musikfestival oder integrieren sogar mitunter ihr Hochschulsommerfest in das festival contre le racisme. So entstehen Aktionswochen- und -tage, in denen sich Studierende über Themen wie Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus, Antiziganismus und Diskriminierung im Alltag, studentische Verbindungen, Internationalisierung des Studiums, Geflüchtetenpolitik oder auch die Situation ausländischer Studierender informieren und diskutieren können.“

Daher suchen wir EUCH: Studierende, die sich politisch und kreativ ausleben möchten – und dies gerne auch öffentlichwirksam.… Klick hier zum weiterlesen!

Kennst du schon FunnyMoney?

Der ehemalige FH Dortmund Student Jacob Risse (FB Wirtschaft) hat sich als Finanzcoach selbstständig gemacht.

Auf https://www.funnymoney.de klärt er gemeinsam mit ehemaligen Kommiliton*innen auf unterhaltsame Art und Weise darüber auf, was man über Finanzen wissen sollte und wie man Geld spart. Das Ganze ist leicht verständlich und in knackigen Video- und Textbeiträgen festgehalten. Bemerkenswert finden wir, dass Jacob und seine Kolleg*innen ihr Wissen kostenlos für alle bereitstellen. 🙂

Kommenden Freitag, 29.03. um 18 Uhr, halten Jakob und Eka von FunnyMoney einen Vortrag in der Emil-Figge-Str. 44. Im Rahmen der GMW (Global Money Week) klären sie über viele spannende Themen auf.… Klick hier zum weiterlesen!

Kochkurs Spezial: Deutsche Küche – Kochen wie bei Großmuttern // 26.03.


 

Unser nächster Kochkurs Spezial steht an! Diesmal dreht sich alles um: »Deutsche Küche – kochen wie bei Großmuttern«

Wann: 26.03.2019, 16 Uhr
Wo: KHG (Katholische Hochschulgemeinde), Ostenbergstraße 107, 44227 Dortmund

Anmeldung bitte per E-Mail: internationales@asta.fh-dortmund.de (mit Namen, Fachbereich, Fachsemester und Matrikelnummer)

Deadline für die Anmeldung: Mo., 25.03.2019… Klick hier zum weiterlesen!

Save the Internet! // 23.03.

Am 23. März finden überall in Europa Demos gegen die kontroversen Artikel 11-13.


Alle Demo Termine: savetheinternet.info/demos


Aber worum geht es eigentlich?

Artikel 11-13 sind angedacht Urheber und ihre Werke im Internet zu schützen, Internetanbieter sollen dementsprechend dazu angehalten werden zu überprüfen ob hochzuladende Inhalte wie Fotos auf Instagram oder Videos auf Youtube gegen Copyright verstoßen und wirklich dem Nutzer gehören.

Grundsätzlich ist das keine schlechte Idee, allerdings ist der Aufwand dies zu überprüfen komplett unmöglich, wodurch gezwungenermaßen die Anbieter auf sogenannte Uploadfilter zurückgreifen müssten.

Und genau diese Uploadfilter sind das Problem, denn ein automatisierter Prozess ist bei so etwas komplexen wie Fotos oder Videos sehr fehleranfällig.… Klick hier zum weiterlesen!

Friday for Future // 22.03.

Wir sind heute beim Dortmunder Friday for Future und streiken für mehr Klimaschutz! Wir hoffen auch auf rege Teilnahme durch euch.


WANN & WO?

Freitag, 22.03.19, 12:00 Uhr, Friedensplatz Dortmund


Hier findest du die nächsten Termine für Streiks in deiner Umgebung:

Streiktermine


»Der Klimawandel ist längst eine reale Bedrohung für unsere Zukunft. Wir werden die Leidtragenden des Klimawandels sein. Gleichzeitig sind wir die letzte Generation, die einen katastrophalen Klimawandel noch verhindern kann. Doch unsere Politiker*innen unternehmen nichts, um die Klimakrise abzuwenden. Die Treibhausgas-Emissionen steigen seit Jahren, noch immer werden Kohle, Öl und Gas abgebaut. Deswegen gehen wir freitags weder in die Schule noch in die Uni.Klick hier zum weiterlesen!

Gegen Nazis – Auch in Westerfilde // 23.03.2019

Nicht nur in Dorstfeld versuchen die Nazis Fuß zu fassen, sondern auch in anderen Dortmunder Stadtteilen wie Westerfilde. Daher möchten wir an dieser Stelle auf den Demo-Aufruf von Blockado hinweisen. Kommt am Samstag (23.03.) mit nach Westerfilde und beteiligt euch an der Demo.

Treffpunkt:
11:30 am Dortmund HBF Ausgang Nord
oder 12:00 Uhr am S-Bahnhof Do-Westerfilde

http://www.blockado.info/gegen-nazis-auch-in-westerfilde/?fbclid=IwAR3uvFioT4UVM3D5LA1SE5-qvu4BQgPTQZwGFUjmYHga0h7JkMgMP66ByH8Klick hier zum weiterlesen!