Kindergeld

Kindergeld bekommen die Eltern normalerweise bis das „Kind“ das 18. Lebensjahr vollendet hat. Solange du dich jedoch in deiner ersten Ausbildung befindest, wird das Kindergeld bis zum 25. Lebensjahr zzgl. der Dauer des eventuell geleisteten Wehr- oder Zivildienstes gezahlt. Voraussetzung dafür ist aber, dass du nicht zu viel verdienst. Die aktuelle Einkommensgrenze kannst du hier einsehen. Mit seinem Urteil vom Mai 2005 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass nicht das Bruttogehalt, sondern das Nettogehalt ausschlaggebend ist.

Achtung: Auch der Teil des BAföGs, der als Zuschuss gewährt wird, gilt als Einkommen. Den Antrag müssen die Eltern stellen. Auch die Auszahlung erfolgt normalerweise an die Eltern. Nur in Ausnahmefällen, z.B. wenn die Eltern aufgrund von fehlender Leistungsfähigkeit dem Kind keinen Unterhalt zahlen können, kann das Kindergeld direkt an das „Kind“ ausgezahlt werden.