Hochschulentwicklungsplan (HEP)

Wir waren gestern zu Gast beim Rektorat, um gemeinsam mit Rektor, Kanzler und Prorektor*innen am Hochschulentwicklungsplan (HEP) zu arbeiten.

Wir leben in einer wissenschaftlichen, gesellschaftlichen und kommunikativen Welt des Wandels. Die Fachhochschule Dortmund befindet sich in einem Entwicklungsprozess, der diesem Wandel Rechnung trägt und ihn vorantreibt.

Der HEP definiert die zentralen Themen, Handlungsfelder und Subziele für die Jahre 2020 bis 2025. Er enthält vier Fokusthemen – Digitalisierung, Internationalisierung, Projektorientierung und gesellschaftliche Verantwortung.

Wir haben viele Ideen und konstruktive Kritik eingebracht, um die Fachhochschule Dortmund zukünftig auch für Studieninteressierte und Studierende attraktiver und effektiver zu gestalten. Der Rektor war überrascht und dankbar über so viel Offenheit und die Menge an Input von unserer Seite. Es wäre das produktivste Treffen seit langem gewesen. Für beide Seiten war es ein wertvoller Austausch und wir sind gespannt auf die Umsetzung.

Alle Ideen werden in Fokusgruppen reflektiert, vorangetrieben und evaluiert, um die Ergebnisse parallel auch in die Fachbereichsentwicklungspläne (FEPs) einfließen zu lassen. HEP und FEPs geben die Impulse, um die Herausforderungen der digitalen Transformation aufzunehmen, Veränderungen als Chance zu begreifen und sie gemeinsam, offen und respektvoll anzugehen.

Anregungen und Kritik sind generell auch von euch immer erwünscht! Ihr könnt diese entweder an uns schicken – bestenfalls per Mail an: asta@asta.fh-dortmund.de oder über das VIA Feedback Formular direkt an den Kanzler.

Kommunikation ist der Schlüssel und wir freuen uns immer, wenn ihr mit Anregungen, Ideen, Kritik, etc. an uns herantretet, damit wir eure Interessen z. B. in solchen Treffen besser vertreten können.

Euer AStA der Fachhochschule Dortmund

Ein Gedanke zu „Hochschulentwicklungsplan (HEP)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.