Mehr Werbung für die Studierbar!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mehr Werbung für die Studierbar!

      Servus zusammen!

      Es ist ja leider so, dass einige Fachbereiche die Studierbar kaum nutzen, viele ältere Semester sie nicht einmal kennen. Ich denke, wir sollten daran etwas ändern - die Frage ist nur: Wie?

      Ich persönlich denke, dass Werbung ein wichtiger Schritt ist. Es sollte in den Fachbereichen aktiv um Nutzer geworben werden. Einerseits sollte der AStA (möglichst bunte) Plakate drucken lassen, die ins Auge fallen. Inhaltlich sollte vor allem das Forum der Studierbar hervorgehoben werden. Die könnten bei uns im Bereich Soziales z.B. in den Schaukasten gehängt werden.

      Eine andere sinnvolle Werbemaßnahme wären Werbeaktionen vor Ort, kurz: Infotische... einfach mal Mittwochs oder Donnerstag von 11:45 - 14:30 (Pause vor der Mittagspause und Anfang der Mittagspause) einen Infotisch aufbauen und die Leute aktiv ansprechen. Ich denke Unterstützung durch die Fachschaftsräte wäre möglich - die Initiative sollte aber möglichst vom AStA kommen... grundsätzlich sollte versucht werden, die Studierbar den Fachschaftsräten nahe zu legen - bessere Werbeträger findet man im Fachbereich meist nicht...

      Grüße,
      Dennis
    • Re: Mehr Werbung für die Studierbar!


      Hi!

      Danke für Deine Vorschläge. Tja... Die Frage nach dem "Wie" ist gut.
      Fast alles was Du erwähnst haben wir bereits gemacht.
      Es gibt Plakate, es gab die Infostände, es gibt den Kontakt zu den Fachschaften, es gab z.B. den Aprilscherz, es gibt die Mails über den everybody-Verteiler, es gibt den 11.111sten Benutzer, die Fotogalerie (die bald auch massiver beworben wird), die Ansprache bei der Einführung zum SS07, diverse Infoveranstaltungen, den Hinweis auf die Studierbar in jeder Pressemitteilung an die öffentliche Presse, die Zusammenarbeit mit dem Uni-AStA, Flyer, Kugelschreiber, Feuerzeuge, Schaukästen,... usw. usw.

      Wir arbeiten permanent an neuen Ideen und bald wird es auch wieder einige Aktionen geben. Es ist sehr, sehr, sehr schwer, die Aufmerksamkeit der Studierenden zu erregen, aber wir bleiben am Ball. Wir sammeln durchgehend neue Ideen und versuchen diese umzusetzen.

      Immerhin haben wir es schonmal geschafft, die Zugriffzahlen auf die Studierbar in diesem Jahr zu verdoppeln. Ich denke, das ist ein guter Anfang.

      Wie gesagt: Danke für die Anregungen, wir bleiben dran! Gruß!