Mach mit! Auszeichnung für hervorragende Lehrleistungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mach mit! Auszeichnung für hervorragende Lehrleistungen

      Hallo!

      Die FH Dortmund vergibt 1x jährlich eine Auszeichnung für hervorragende Lehrleistungen. Dazu sind auch alle Studis der FH aufgerufen entsprechende Vorschläge einzureichen. Eure Vorschläge reicht ihr bei eurer jeweiligen Fachschaft ein, die diese dann entsprechend weiterleiten.

      Gibt es also einen Prof oder sonstige Lehrende, die in euren Augen einen super Job machen oder sich anderweitig für eine solche Auszeichnung verdient haben, dann schlagt sie vor. So ein Preis lebt davon, dass ihr mitmacht. Nutzt eure Chance euch auf diesem Wege bei den entsprechenden Lehrenden ein Stückweit zu bedanken.

      Hier die Grundsätze, nach denen die Auszeichnung vergeben wird:

      Auszeichnung hervorragender Lehrleistungen an der Fachhochschule Dortmund

      Grundsätze für das Auswahlverfahren

      1. Bezeichnung:
      Preis der Fördergesellschaft der Fachhochschule Dortmund für hervorragende Leistungen in der Lehre

      2. Mögliche Preisträger:
      Mitglieder und Angehörige der Fachhochschule Dortmund, die Lehraufgaben wahrnehmen (Einzelpersonen oder Teams, auch fachbereichsübergreifend)

      3. Vorschlagsberechtigt:
      Die Fachschaftsräte der Fachbereiche der Fachhochschule Dortmund. Es können maximal drei Vorschläge je Fachbereich auf der Grundlage von Vorschlägen aus der Studierendenschaft des jeweiligen Fachbereichs eingereicht werden. Die Fachschaftsräte informieren die jeweilige Fachbereichsleitung über ihre Vorschläge. Eine Stellungnahme des Fachbereichs kann beigefügt werden. Die Fachschaftsräte können auch auf die Einreichung von Vorschlägen verzichten und Fehlanzeige melden.

      4. Auswahlberechtigt und entscheidungsbefugt:
      Kommission für Lehre, Studium und Studienreform, Evaluation und Weiterbildung - K I -

      5. Ablauf des Verfahrens:
      Einreichung der Vorschläge der Fachschaftsräte bis Ende Juni des jeweiligen Jahres. Die Vorschläge sind zu begründen. Kennzeichen für hervorragende Lehrleistungen können beispielsweise sein:

      − die herausragende fachliche Qualität einer Veranstaltung;
      − die herausragende didaktisch-methodische Vermittlung;
      − Organisationsleistungen im Zusammenhang mit Übungen und Tutorien in Verbindung mit einer Vorlesung;
      − die gelungene Integration des Lehrstoffs in den Gesamtzusammenhang eines Studiengangs;
      − besonderes Engagement in der Beratung von Studierenden;
      − die besondere Berücksichtigung berufspraktischer Elemente in den Lehrveranstaltungen;
      − die Einführung neuer Studienelemente;
      − Formen interdisziplinärer Angebote.

      Die K I berät über die eingegangenen Vorschläge unter Beteiligung der Fachschaftsratsvertreter der Fachbereiche, die einen Vorschlag eingereicht haben. In die Beratungen werden auch die statistischen Ergebnisse der Evaluation der Lehrveranstaltungen der betroffenen Lehrenden einbezogen.

      Anschließend entscheidet sich die K I für eine Preisträgerin oder einen Preisträger oder ein Team und begründet ihre Entscheidung. Die vorschlagenden Fachschaftsräte werden entsprechend informiert.

      Die Verleihung der Auszeichnung erfolgt durch den Rektor und den Vorsitzenden der Fördergesellschaft
      der Fachhochschule Dortmund hochschulöffentlich im Rahmen der Akademischen Jahresfeier der Fachhochschule Dortmund im Oktober/November eines Jahres. Die Preisträgerin oder der Preisträger oder das Team erhält einen Geldpreis in Höhe von 2.500 Euro und eine vom Rektor und dem Vorsitzenden der Fördergesellschaft der Fachhochschule Dortmund unterzeichnete Urkunde.
      (ALTER BOARD-NICK: KuJo)
      Kai Uwe Joppich

      ex-Student und ex-AStA-Referent

      Professional ABAP Entwickler

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Janka ()