Anhaltende technische Störungen in Webmail & Forum

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Anhaltende technische Störungen in Webmail & Forum

      Es kann leider in den nächsten Wochen immer wieder zu technischen Störungen in Webmail und den Foren kommen.

      Wir empfehlen zu diesen Zeiten einen E-Mail-Client mit IMAP zu nutzen.
      E-Mail-Anleitungen gibt es im Info-Bereich der Studierbar

      Die Fehlermeldungen des Forums können ignoriert werden, da Beiträge trotz der Fehlermeldung veröffentlicht werden.

      Aus demselben Grund können sich Anfragen an den Support in die Länge ziehen, da dieser unter denselben Problemen leidet.
      Sven Rötters,
      ex Studierbar Admin
      Dipl. Ing (FH) Informations- und Elektrotechnik
      --------------------------------------------------------------------------
      "If you think education is expensive, try the cost of ignorance"
    • Re: Anhaltende technische Störungen in Webmail & Forum

      Hallo!


      Werden technische Hintergrundinformationen preisgegeben? (Zur Erhöhung der Transparenz!)


      Kann man hier finden:
      *LINK VON TANTE EDIT ENTFERNT*

      Gruß

      EDIT/NACHTRAG
      Sorry. Hatte nicht darauf geachtet, dass der Link auf ein internes Forum verweist.
      (ALTER BOARD-NICK: KuJo)
      Kai Uwe Joppich

      ex-Student und ex-AStA-Referent

      Professional ABAP Entwickler

      The post was edited 1 time, last by KuJo ().

    • Re: Anhaltende technische Störungen in Webmail & Forum

      Leider kann man dem Link NICHT folgen :)

      Kann es sein, dass der Link zum Internen Ordner des AStA führt?


      Ich habe definitiv ein paar E-Mails vom ILIAS-Server nicht bekommen. Es mag gut sein, dass der E-Mail-Server der FH nicht gut konfiguriert ist, aber da ich auf die Emails der FH angewiesen bin muss ich irgendwelche Maßnahmen ergreifen um sicher zu gehen das ich wieder meine E-Mails bekommen kann.
      Aus diesem Grund meine Frage:
      Sind von den technischen Störungen auch E-Mail-Weiterleitungen betroffen?


      ~Benjamin

      The post was edited 1 time, last by benjamin.nagel ().

    • Re: Anhaltende technische Störungen in Webmail & Forum


      Leider kann man dem Link NICHT folgen :)
      Kann es sein, dass der Link zum Internen Ordner des AStA führt?


      Der Link geht auf das Support-Intern-Forum.
      "Normale" Forum-User haben darauf keinen Zugriff.
      ---
      Promotionsstudentin Uni WH
      Master Praktische Informatik - 4. Semester
      Studentenwerk Dortmund Verwaltungsrat - 2. Vorsitzende
    • Re: Anhaltende technische Störungen in Webmail & Forum

      Ich kann immer nur wiederholen, wenn sich alle an die Standards halten, gehen keine Mails verloren.
      Und ich ich weiß, dass wir uns an die Standards halten. Der Server läuft in dieser Konfiguration schon seit Jahren.

      Wir haben derzeit bei der Umstellung zur Virtualisierung ein Problem mit der Hardware, aber das sollte am nächsten Mittwoch behoben sein.
      Der Vorstand hat da ein Machtwort gesprochen und den Hemmschuh entfernt, der uns aufgehalten hat.

      Sind Mails verloren gegangen, so lag das nicht an uns (ein Serverausfall für so kurze Zeit ist bei Einhaltung der RFCs kein Hindernis).
      Wir können da auch nichts unternehmen, wenn andere Server nach einem 400er Fehler falsch reagieren.
      Sven Rötters,
      ex Studierbar Admin
      Dipl. Ing (FH) Informations- und Elektrotechnik
      --------------------------------------------------------------------------
      "If you think education is expensive, try the cost of ignorance"

      The post was edited 1 time, last by sroetters ().

    • Re: Anhaltende technische Störungen in Webmail & Forum

      http://www.stud.fh-dortmund.de/forum/index.php?topic=16651.msg86871#msg86871
      Sven Rötters,
      ex Studierbar Admin
      Dipl. Ing (FH) Informations- und Elektrotechnik
      --------------------------------------------------------------------------
      "If you think education is expensive, try the cost of ignorance"