stud.fh-dortmund.de und IPv6

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • stud.fh-dortmund.de und IPv6

      Hallo,

      nachdem man nun Google (ipv6.google.com) über ipv6 erreichen kann, wird es doch mal Zeit das auch der AStA mit seinem Stud-Server mit gutem Beispiel voran geht.

      Soweit ich weiss verfügt die FH über IPv6 Anbindung sowie einen genügend großen Adressraum. Nein AAAA Record und entsprechendes Routing auf diesen Server sollten schnell gemacht sein. Der Webserver (Apache?) sowie der MTA sollten denke ich bereits IPv6 unterstützen.

      Klar man kann sagen: "Was bringts? Gibt ja kaum IPv6 Nutzer". Aber umgekehrt kann man auch sagen: Wenn nichts über IPv6 erreichbar ist, warum sollte man dann als Endnutzer IPv6 bekommen?

      Gruß

      DanielW

      The post was edited 1 time, last by DanielW ().

    • Re: stud.fh-dortmund.de und IPv6

      Nach meinem ersten Gedanken 'was soll das bringen?' finde ich das doch keine schlechte Idee.
      Allerdings ist das doch mit einigem Aufwand verbunden.

      Wir müssten in der DVZ in Erfahrung bringen, ob die Unterstützung von IPv6 zu unserem Server durchgängig gegeben ist ...
      Allerdings muss ich gleich dabei sagen, dass die Umstellung auf IPv6 in unserer Aufgabenplanung nicht unbedingt in den vorderen Plätzen stehen wird.

      Da wir mit der Zeit immer einen Tunnelblick bekommen, sind solche Feedbacks immer Willkommen. ;)
      Sven Rötters,
      ex Studierbar Admin
      Dipl. Ing (FH) Informations- und Elektrotechnik
      --------------------------------------------------------------------------
      "If you think education is expensive, try the cost of ignorance"

      The post was edited 1 time, last by sroetters ().