Erlebnisstour durch den „Stern des Nordens“

Führung „Stern des Nordens”

Liebe Studierende,

hiermit möchten wir euch sehr gerne zu unserer nächsten Führung „Stern des Nordens” für den 14.11.2021 einladen. Und zwar geht es diesmal in den Dortmunder Norden, genauer gesagt zum Borsigplatz. Begleitet werden wir hierbei von den Borsigplatz VerFührungen.
Wenn ihr teilnehmen wollt, meldet euch bitte bis zum 12.11.2021 an. Schreibt uns dazu einfach eine Mail mit eurem Namen an kultur@asta.fh-dortmund.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

*Begleiten Sie uns im Rahmen eines Tagesausflugs auf einen kurzweiligen und sehenswerten Rundgang durch das Borsigplatzviertel. Der Stern des Nordens gilt als “städtebaulicher Höhepunkt” im Dortmunder Stadtbild. Wir sprechen über die Gründerzeit, die besondere Architektur dieser Epoche, und natürlich über die legendären Feiern des BVB 09.

Es geht um den frühen Arbeiterwohnungsbau in Dortmund. Doch wie ist das Hoeschviertel eigentlich entstanden? Und wer war Karl Hoesch? Warum sagte man früher “im Norden geht die Sonne auf”? Die Antworten geben wir Ihnen gern. Wir berichten über die Anfänge des Borsigplatzes und seine Veränderung. Wir berichten, was heute und in Zukunft hier geschieht.

Die Führung endet bei einem Tee in orientalischer Atmosphäre, im Nussladen „Muskara” am Borsigplatz.

*Quelle Bild und Text: https://www.borsigplatz-verfuehrung.de


Infos:
Datum: 14.11.2021
Uhrzeit: 10:45 Uhr, Die Führung startet dann pünktlich um 11 Uhr
Treffpunkt: Hoesch-Museum, Eberhardstr. 12
Anreise: mit der U44 Richtung Westfalenhütte bis zur Endstelle Westfalenhütte fahren. Von hier führt direkt ein Weg zum Hoesch-Museum über die Eberhardstrasse.

Hinweis: da die Führung draußen stattfindet, denkt bitte an entspreche Kleidung.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Euer AStA-Referat Kultur & Veranstaltungen