Überbrückungshilfe: Auszahlungen verschoben

Aufgrund technischer Schwierigkeiten können die Anträge für das Überbrückungsgeld leider nicht wie geplant ab dem 25.06.2020 bearbeitet werden. Entsprechend verschieben sich mögliche Auszahlungstermine bis in den Juli.

Das Deutsche Studierendenwerk meldet: „Nach dem aktuellen Planungsstand sollen die Studenten- und Studierendenwerke am 29. Juni 2020 mit der Bearbeitung der für Juni eingereichten Anträge und anschließend der Auszahlung beginnen. Bis Ende dieser Woche laufen die internen Schulungen dazu. Das ganze Projekt stellt für uns alle eine gigantische technische und organisatorische Herausforderung dar, die in kurzer Zeit zu bewältigen ist. Wir tun unser Möglichstes, dass die Studierenden die Überbrückungshilfe bekommen.“

Rund 2.200 Studierende haben sich in den letzten Tagen an das Studierendenwerk Dortmund gewandt.… Klick hier zum weiterlesen!

Überbrückungshilfe in der Corona-Pandemie

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bewilligt nun Studierenden, die wegen der Corona-Pandemie nachweislich in akuter Notlage sind, eine Überbrückungshilfe. 

Ab morgen 12 Uhr (16.06.2020) kann diese Hilfe nur online unter http://www.überbrückungshilfe-studierende.de gestellt werden.  Die Daten werden dann direkt an das zuständige Studenten- oder Studierendenwerk weitergeleitet und dort bearbeitet.

Die ersten Auszahlungen erfolgen ab dem 25.Juni! 

Welche Unterlagen für den Antrag eingereicht werden müssen und ob ein Zuschuss Einfluss auf die BAföG-Leistungen hat – diese und andere Fragen werden auf der separaten Info-Seite und den angehängten FAQs geklärt.

Alle in- und ausländische Studierende, die an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland immatrikuliert sind, können diese Unterstützung beantragen.… Klick hier zum weiterlesen!

Liebe Studierende der FH Dortmund,

auf Grund der noch immer anhaltenden Corona-Beschränkungen seitens des Landes NRW bezüglich des

Hochschulbetriebes, sind auch wir vom AStA der FH Dortmund daran gehalten unsere CopyShops weiterhin

geschlossen zu lassen.

Da jedoch niemand weiß wie lange dieser Zustand noch anhalten wird und wann unsere CopyShops wieder

öffnen können und dürfen, haben wir uns dazu entschlossen einen Service einzurichten eure Projekt- und

Abschlussarbeiten doch noch bei uns drucken lassen zu können.

 

▶️ ABLAUF

1. Du schickst das fertige PDF-Dokument deiner Abschlussarbeit an

copyshop@asta.fh-dortmund.de mit den folgenden Angaben:

– Name, Adresse & Matrikelnummer

– Wie viele Exemplare möchtest du drucken lassen?Klick hier zum weiterlesen!

Studienfinanzierung – Finanzhilfen für Studierende in Zeiten von Corona

Liebe Interessierte,

zwei Drittel der Studierenden in Deutschland arbeiten neben dem Studium, weil BAföG und Unterhalt allein nicht zum Leben reichen oder sie keinen BAföG- oder Unterhaltsanspruch haben. Viele Studierende leben damit unterhalb des Existenzminimums. In dieser Situation ist der Wegfall vom Nebenjobeinkommen schnell existenzbedrohend, denn Studierende befinden sich oft in prekären und instabilen Arbeitsverhältnissen ohne Lohnfortzahlung und Sicherheiten. Sie sind des Weiteren auch in der Kurzarbeiterregelung nicht berücksichtigt und haben, wie die Bundesagentur für Arbeit neulich klargestellt hat, trotz Krise keinen Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende nach SGB II.

Die Bundesregierung hat vor wenigen Wochen ein Hilfsprogramm
aufgelegt: Studierenden wird der KfW-Studienkredit im ersten Jahr
zinsfrei zur Verfügung gestellt.… Klick hier zum weiterlesen!

Wie geht’s weiter im Sommersemester 2020?

English version below.

Am Dienstag hat das für uns zuständige NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) das digitale Sommersemester zusammengefasst:

Um die Hochschulen zu unterstützen, stellt das MKW die notwendigen rechtlichen Regelungen zur Verfügung. Dazu gibt es ein Regelwerk, das wir hier für Sie, liebe alle, vor allem aber für Sie, liebe Studierende, zusammenfassen:

  • „Ich begrüße die Entscheidung, das Sommersemester als Online-Semester zu Ende zu bringen“, sagt Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen.
  • Es wird Online-Prüfungen geben.
  • Es wird Freiversuche geben: Jede*r Studierende hat in jeder Prüfung einen Versuch, der – sollte die Prüfung nicht bestanden werden – nicht gezählt wird.
Klick hier zum weiterlesen!

Härtefallanträge

Liebe Studierende, da derzeit sehr viele Härtefallanträge bei uns eingesendet werden, kann die Bearbeitung einige Zeit in Anspruch nehmen. Voraussichtlich werden alle Anträge bis Mitte Juni bearbeitet sein. Wir bitten um Verständnis.Klick hier zum weiterlesen!

+++Corona-Update Finanzielles Unterstützungsangebot +++++

  • DAKA-Studiendarlehn (Kredit der Darlehenskasse der Studierendenwerke in NRW)

Das zinslose Daka-Darlehen ist eine wichtige Option für Studierende, um finanzielle Notlagen zu überbrücken. Weitere Informationen findest du hier.

  • KfW- Studienkredit

Ab dem 8. Mai gibt es die Möglichkeit bei der KfW ein zinsloses Darlehen aufzunehmen weiter Informationen findet ihr hier.

  • Das Studierendenwerk Dortmund bietet eine Notfallhilfe oder Freitisch an.

Weitere Informationen dazu findest du hier.
Die Richtlinien zur Unterstützung von Studierenden in besonderen Lebenslagen findest du hier.

  • KHG Dortmund

Weitere Informationen dazu findest du hier.

  • DAAD-Stifung- Hilfe für Flüchtlinge

Weitere Informationen dazu findest du hier.

  • NRW-Soforthilfe 2020

Antrag etc.: soforthilfe-corona.nrw.de
Weitere Informationen dazu findest du hier.… Klick hier zum weiterlesen!

Nicht vergessen: Wiederholungsantrag fürs BAföG stellen!

Alle Jahre wieder – und gerade auch während der aktuellen Corona-Pandemie – ist es wichtig, bereits jetzt für das Wintersemester den Wiederholungsantrag für das BAföG zu stellen. Der Antrag sollte daher bis Anfang Juni beim BAföG-Team eingehen. So kann eine Zahlungsunterbrechung und eine (vorübergehende) Finanzierungslücke auf dem Konto vermieden werden!
Je früher, desto besser: Da das Studierendenwerk erfahrungsgemäß im Wintersemester die meisten Anträge
erhält, kann es sonst zu längeren Bearbeitungszeiten kommen.

Die notwendigen Formulare gibt es zum Download auf der Homepage des Studierendenwerks unter
www.stwdo.de/finanzen. Dort ist auch eine Checkliste zu finden, welche Unterlagen erforderlich sind.
Bei Fragen hilft das Studierendenwerk natürlich gerne weiter.… Klick hier zum weiterlesen!