AStA

Hallo – Wir sind der AStA!

Ein AStA – also ein Allgemeiner Studierenden Ausschuss – ist das geschäftsführende Organ der verfassten Studierendenschaft und vertritt diese intern wie extern. Was der AStA genau macht, soll hier vorgestellt werden.


Der AStA der Fachhochschule Dortmund besteht aus mehreren Referent*innen, die sich verschiedenen Arbeitsbereichen widmen. Diese Referate stellen wir euch hier vor. Gewählt werden die AStA-Referent*innen durch das Studierendenparlament – kurz: StuPa. Die AStA-Referent*innen sind während eures Studiums Ansprechpartner*innen in vielen Angelegenheiten rund um euer Studium und euer Studienleben. Eine wichtige Anlaufstelle, wenn bei euch Fragen oder Probleme im Studium auftauchen. Mit unserem Blog stellen wir euch eine Informationsplattform zur Verfügung, auf der viele Infos rund um den Studienalltag übersichtlich für euch zusammengefasst sind.

Am effektivsten ist natürlich der persönliche Kontakt: Die AStA-Referent*innen findet ihr in den CopyShops an der Sonnenstraße und der Emil-Figge-Straße. Ihr könnt ohne Anmeldung vorbeikommen!

Bei regelmäßigen AStA-Treffen sitzen wir beisammen und raufen uns die Haare darüber, was wir tun können, um euch den Studienalltag zu erleichtern. Dazu gehören das Planen von Veranstaltungen oder Diskussionen über die Situation an der Fachhochschule. Wir verhandeln in wichtigen Dingen mit der Hochschule und anderen Institutionen und schauen, was wir dabei so für euch rausholen können. Das NRW Ticket und die Nextbike Kooperation, haben wir z.B. für euch möglich gemacht. 

Wir verwalten darüber hinaus ein bestimmtes Budget, mit dem wir euch finanziell zur Seite stehen können. Wir fördern studentische Projekte und bieten Studierenden in finanziellen Notfällen auch Darlehen an. Ebenso können wir euch eine Rückerstattung des Beitrages für das Semesterticket bei Härtefällen, Behinderungen oder Exmatrikulation gewähren. Und das ist bei Weitem noch nicht alles – wir organisieren zudem regelmäßig spannende Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen. Bleibt also auf dem Laufenden und schaut immer mal wieder bei uns rein – Es lohnt sich!