Führungen im Naturmuseum


Hallo liebe Studierende,

nach unserer letzten Einladung ins Naturmuseum Dortmund und der damit verbundenen großen (!) Nachfrage haben wir beschlossen noch zwei weitere Termine mit Führung anzubieten.

Und zwar einmal für Donnerstag den 5. Mai um 16 Uhr, Thema „Biologie” und ein anderes Mal Donnerstag den 12. Mai um 16 Uhr, Sonderausstellung „Tot wie ein Dodo”.

Für die Teilnahme an einer der beiden Führungen schreib uns bitte eine kurze Mail an kultur@asta.fh-dortmund.de mit deinem Namen und entweder mit dem Betreff „Biologie”, wenn du am 05.05. willst, oder mit „Dodo”, wenn du am 12.05. dabei sein möchtest. Bitte melde dich nur für eine der beiden Führungen an, damit möglichst viele dran teilnehmen können. Wie immer ist die Zahl der Plätze begrenzt.
Ihr erhaltet von uns zeitnah eine Bestätigung, wo wir euch über Anreise und Treffpunkt informieren.

Führung „Biologie”: eine Reise durch die Dauerausstellung des Naturmuseum, um ein paar Grundlagen der Biologie kennenzulernen und näher zu erfahren. Erhaltet einen Überblick darüber wie und wodurch sich die Biologie uns zeigt und wie wir ihr Stück für Stück auf die Schliche gekommen sind und kommen werden.

Sonderausstellung „Tot wie ein Dodo”:„Die neue Sonderausstellung im Naturmuseum Dortmund gibt einen Einblick in die Geschichte der Ausrottung von Tierarten durch uns Menschen. Der Aufstieg der Menschheit in der Natur ist beispiellos. Noch vor gar nicht langer Zeit waren wir aufrecht gehende Affen, und nur einen erdgeschichtlichen Wimpernschlag später musste ein Großteil der Natur dem futuristischen Fortschritt der Menschheit weichen. Dabei war der Einfluss auf andere Lebewesen und auch auf die Zusammensetzung der Luft, des Wassers, des Bodens und somit auf alle Lebensräume katastrophal.”

Nach den beiden Führungen darf man sich noch frei im Museum bewegen und kann sich die Ausstellung im eigenen Tempo nochmal betrachten.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Liebe Grüße,
Hasan und Alexander