⏰Digitaler Leseabend

Hallo liebe Studierende,

hiermit möchten wir euch einladen!


📖 Digitalen Leseabend “Na? Neu hier?” 

Freitag den 27.11. um 18 Uhr

⛳︎ Online über Webex Meeting


Der Leseabend wird sich damit befassen wie es ist neu an einen fremden Ort zu sein und für gemachte Erfahrungen und einen anderen Blickwinkel auf Alltag und Zusammenleben eine “Bühne” bieten. Hierfür haben wir mehrere Autorinnen und Autoren von der Zeitung “Neu in Deutschland” zu Gast, die ihre jeweiligen Texte vorlesen und die Arbeit ihrer Zeitung vorstellen werden. „Neu in Deutschland”, kurz nid, ist eine deutschsprachige Zeitung über Flucht und Ankommen. 2015 als Hilfsprojekt für Geflüchtete gestartet, entwickelte sich „nid” zu einem literarischen Demokratieprojekt, in dem geflüchtete Frauen und Männer sich mit starken, sehr unterschiedlichen Stimmen in der deutschen Gesellschaft zu Wort melden. Im Laufe des Leseabends habt ihr selbstverständlich die Möglichkeit euch auch zu Wort zu melden, sei es im Gespräch oder in einer Fragerunde.
Wer sich motiviert fühlt eigene Texte und Geschriebenes zum Thema vorzustellen und vorzulesen ist auch herzlichst dazu eingeladen dies beim Leseabend zu tun. Gibt uns dafür vor Beginn einfach nur kurz über Mail Bescheid.

Über den Link in euerem E-Mail Postfach könnt ihr zur gegebenen Zeit am Leseabend teilnehmen!

Wir freuen uns auf euch und sind gespannt auf das was der Leseabend mit sich bringt.

Viele Grüße, Hasan und Alexander (Referat Veranstaltungen)