TRANSGENDER DAY OF REMAMBRANCE

In Gedenken an die Opfer, die auf Grund von Transfeindlichkeit ermordet wurden, findet seit 1999 am 20. November jährlich der Transgender Day of Remambrance statt.

Trans* Menschen sind weltweit häufig körperlicher und psychischer Gewalt ausgesetzt, ebenso erfahren viele von ihnen tagtäglich Diskriminierungen. Weltweit werden jährlich hunderte Trans* Menschen aus Hass und Transfeindlichkeit ermordete. Da es in vielen Ländern kaum Sichtbarkeit für Trans* Personen gibt und die Gewalt oft nicht offiziell dokumentiert wird, ist davon auszugehen, dass die tatsächlichen Opferzahlen um ein Vielfaches höher liegen.

Darüber hinaus möchten wir hiermit nicht nur den Opfern gedenken, sondern auch auf die anhaltende Diskriminierung und Gewalt gegenüber Trans* Personen aufmerksam machen und zur Solidarität mit Trans* Personen aufrufen.… Klick hier zum weiterlesen!

+++ SEMESTERTICKET RÜCKERSTATTUNG +++

Das Semesterticket wird übrigens auch für Studierende, die ein Auslandssemester machen, rückerstattet. Die Anträge dafür findet ihr sowohl in unserem Copyshop Sonnenstraße als auch im Copyshop Campus. Für alle, die es nicht wussten: Auch bei Praktika ist eine Rückerstattung des Beitrags für das Semesterticket möglich. Solltet ihr dazu Fragen haben, oder wollt euch einen Antrag abholen, findet ihr uns an unseren beiden Standorten Mo.-Do. zwischen 9.45 und 15.00 Uhr. Achtung: Der Copyshop Sonnenstraße hat aufgrund eines Krankheitsausfalls heute, am Dienstag, den 20. November, geschlossen. Mittwoch dann wieder wie gewohnt.

– –

COPYSHOP Campus:

Emil-Figge-Straße 38b, Raum 0.09

Mo.-Do.… Klick hier zum weiterlesen!

Dortmunder ASten fordern weiterreichende BAföG Reform

Der AStA der Technischen Universität Dortmund und der AStA der Fachhochschule Dortmund begrüßen den Vorstoß der Bundesbildungsministerin Karliczek über eine Erhöhung des BAföG-Satzes.

Es ist uns jedoch nicht verständlich, warum diese dringend benötigte Anpassung an die Lebensrealität der Studierenden sich in mehreren Phasen bis zum Jahr 2020 hinziehen soll. Daher fordern wir eine zeitnahe Umsetzung zum Sommersemester 2019, um die Studierenden zu entlasten. Weiterhin bleibt zu beobachten, ob diese Maßnahmen weitreichend genug sind. Von der im Koalitionsvertrag angekündigten Trendwende kann unserer Ansicht nach keine Rede sein, vielmehr handelt es sich um eine kurzfristige Maßnahme.

TU Dortmund AStA-Sprecherin Hannah Rosenbaum betont: „Eine wirklich nachhaltige Entwicklung des BAföG erfordert eine regelmäßige automatische Anpassung des BAföG-Betrages, die aktuelle Lösung steht jedoch weiterhin für Stagnation“. … Klick hier zum weiterlesen!

Univatar – Zertifizierungen und Fortbildungen

Liebe Studierende,

international anerkannte Zertifizierungen und Fortbildungen können karrierefördernd sein, jedoch sind die Vorbereitungsseminare in der Regel von Studierenden, auf Grund der Kosten von schnell mehreren Tausend Euro, nicht zu finanzieren.

Die gemeinnützige Bildungsförderungsgesellschaft univatar organisiert mit Partnern aus Bildung und Wirtschaft sowie ehrenamtlichen Studierenden Fortbildungsangebote für Studierende als Ergänzung zu den regulären Studieninhalten mit der Option auf international anerkannte Zertifizierungen.

Die Angebote richten sich an alle Studierende aller Fachrichtungen und wurden speziell für eure Zielgruppe entwickelt.

– –

In diesem Semester werden folgende Seminare angeboten:

• Design Thinking

• Projektmgt – PMI CAPM

• Prozessmgt/Qualitätsmgt/Six Sigma – Yellow/Green Belt

• Projektmgt – SCRUM Master (PSM1)

– –

Aufgrund unserer Zusammenarbeit, könnt ihr auch Seminare an den anderen Standorten besuchen, bitte beachtet aber, dass die Plätze begrenzt sind!

Klick hier zum weiterlesen!

Bundesweite Vorlesetag // 16.11.18

 

Liebe studierenden Eltern,

am 16. November 2018 findet der Bundesweite Vorlesetag statt. Die Aktion ist eine Initiative der Stiftung Lesen von „DIE ZEIT“ und der Stiftung der Deutschen Bahn.
Ziel ist es, ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens zu setzen und Kinder bereits früh mit Büchern und dem Lesen und Zuhören in Kontakt zu bringen und dafür zu begeistern.

Der AStA nimmt in Kooperation mit der Fachhochschule erstmalig an der Aktion teil. Wir möchten studierende und beschäftigte Eltern (Großeltern, etc.) und ihre Kinder im Alter zwischen 0 und 6 Jahren dazu einladen. Wir freuen uns sehr, dass wir für diese Aktion sowohl aktuelle als auch ehemalige Beschäftigte der FH als Vorleser*innen gewinnen konnten.

Klick hier zum weiterlesen!

Sarah@Campus // 14.11.18

 

Liebe Studentinnen,

mit sarah@campus startet eine Vortrags- und Gesprächsreihe für Frauen, die sich Religion an den Hochschulen zum Thema macht. Wir laden Euch herzlich zur Auftaktveranstaltung ein:

– –

• Wann: Am Mittwoch, den 14. November, 16-18 Uhr
• Zum Thema: „Wie gelingt der Dialog der Religionen?“
• Mit der Referentin Anne Weber, Institut Katholische Theologie, Paderborn
• Wo: In der kostBAR, Emil-Figge-Str. 40A (der Zugang ist barrierefrei).

– –

// Was ist sarah@campus? //
sarah@campus ist eine Veranstaltungsreihe für Frauen, die über ihren Glauben, die Rolle der Frauen in den abrahamitischen Religionen und über Glaubenspraxis an den Dortmunder Hochschulen ins Gespräch kommen wollen.

Klick hier zum weiterlesen!